Das Flügelhorn.

Das lyrische, weiche Melodieinstrument.

„Lass dein inneres Selbst oder deine Gefühle durch das Horn fließen.“

Der Flügelhornist des modernen Jazz, Bobby Shew, beschreibt so extrem schön, wie er sein Instrument empfindet. Der Klang ist weich und sanft, der Ton dunkel und lyrisch. Das Flügelhorn ist ein wenig so etwas wie das Gegenstück zur Trompete, wird oft von Trompetern gespielt, weil es sehr verwandt ist und steht leider ein wenig im Schatten des Bruderinstruments. Besonders für melodische Stücke und Balladen ist es perfekt geeignet. Dabei wird es in der Volks- und Blasmusik eingesetzt, aber natürlich auch im Jazz als beliebtes Soloinstrument für lyrische Stücke. Stilistisch ist das Flügelhorn also überall zu Hause und der musikalischen Entfaltung sind keinerlei Grenzen gesetzt.

 

* Flügelhorn – ab 8 Jahren.

Hör, wie das Flügelhorn klingt!

Wir freuen
uns auf
dich.

Wir freuen uns auf dich.

Bei Fragen kontaktiere
uns jederzeit!
Wir sind für dich da.
>> Hier erreichst du uns.

Wer unterrichtet?

Alois Aichberger

„Musik beseelt mich, Musik macht mich stark und schützt mich vor negativer Energie.“
// Trompete
// Flügelhorn

Robert Kerschbaumer, BA

„Die Trompete ist toll laut. Es geht in der Musik für mich aber nicht um Lautstärke, sondern mit dem Instrument die Sprache der Gefühle zu vermitteln.“
// Trompete
// Jazztrompete
// Flügelhorn

Andreas Pranzl, BA

„In der Musikkapelle sind die Trompeter immer so fesch gerade dagestanden und wie ich dann zum ersten Mal eine Big Band gehört habe, da war’s klar – das ist mein Ding!“
// Trompete
// Jazztrompete
// Flügelhorn

Schulstraße 2
3361 Aschbach-Markt
07476 / 77 698
Sekretariat: Mo – Do 12.00 – 17.00 Uhr

info@msmost4.at